Top-Thema

Besoldung driftet auseinander

Seit der Föderalismusreform hat sich die Besoldungslandschaft in der Justiz stark auseinanderentwickelt. Die Gehaltsunterschiede zwischen den Ländern betragen inzwischen bis zu 700 Euro im Monat. Zeit, einen Fehler zu korrigieren.

mehr lesen...

Heiko Maas

ist Bundesminister der Justiz und

für Verbraucherschutz.

 

Prof. Dr. Winfried Bausback (CSU)

ist seit Oktober 2008 

Mitglied des Bayerischen Landtags und seit

Oktober 2013 Bayerischer Staatsminister der Justiz.

 

 

 

Pro und Contra

Tötungsdelikte: Reform überfällig?

 

Ist eine Neufassung eine überfällige Reform von NS-Strafrecht oder eher Symbolpolitik?

mehr lesen...

jurion-logo -Nachrichten

LTO -Nachrichten und Hintergründe

30.07.2014 18:21

Kunde haftet nicht wegen negativer Bewertung: 70.000 Euro Streitwert wegen eines Fliegengitters

Der Kauf eines Fliegengitters für 20 Euro auf der Handelsplattform Amazon hat zu einer Schadensersatzklage über 70.000 Euro geführt. Der Verkäufer glaubte, die negative Bewertung des Kunden sei für die Sperrung seines Profils verantwortlich gewesen. Dadurch habe er nichts mehr verkaufen können. Der Gang vors Gericht blieb aber ohne den erhofften Erfolg. Mehr lesen ...

30.07.2014 17:22

VG Osnabrück zum AStA: Studienschaft darf sich gegen Rechts stellen

Wenn es um hochschulpolitische, soziale und kulturelle Belange der Studenten geht, darf sich der AStA durchaus positionieren. Der AStA der Uni Osnabrück hatte unter anderem linksgerichtete Initiativen unterstützt. Daran hatte sich ausgerechnet ein AStA-Mitglied gestört. Mehr lesen ...

30.07.2014 16:28

LG Köln zu Fotos von Corinna Schumacher: Krankenbesuche sind privat

Seit einigen Wochen geht die Frau von Michael Schumacher gegen mehrere Medien vor, die Fotos von ihr vor der Klinik im französischen Grenoble veröffentlicht haben. Dabei nimmt sie auch Medien nicht aus, die das Verhalten mancher Reporter kritisch beleuchteten. Mehr lesen ...

30.07.2014 13:30

Raucher Friedhelm Adolfs: BGH bewilligt Prozesskostenhilfe

Der Düsseldorfer Raucher Friedhelm Adolfs kann im Kampf gegen seine Wohnungskündigung einen ersten kleinen Erfolg verbuchen. Die Kosten für sein Revisionsverfahren übernimmt der Staat. Karlsruhe hat seinem Antrag auf Prozesskostenhilfe zugestimmt. Mehr lesen ...